Von Küchenverkäufern und deren Preisfallen…

Vorweg erstmal: Wir haben unsere Küche gekauft!

Der Weg dahin war jedoch ein steiniger. Wie im vorherigen Blogeintrag (Von Finanzierungen und Küchen…) schon geschildert ist so ein Küchenkauf kein einfaches Unterfangen.

Nachdem wir weiter auf die Suche gegangen sind, lagen die guten Küchenstudios preislich nahe beieinander. Als Ausreiser stellten sich nur die Möbelhäuser dar, die sich in Ihrer Werbung explizit „Discounter“ nennen – und zwar als sehr teuer! Teilweise haben wir hier die Gespräche, aufgrund von sehr hohen Preisankündigungen, schon bei der ersten Beratung abgebrochen und gleich von der Liste gestrichen. Ein oft gesagter Satz dieser Verkäufern ist immer „Mit xxx Euro müssen Sie schon rechnen!“.

Auch Werbemaßnahmen namhafter Küchenstudios („Küche des Monat“) sind richtige Preisfallen. Hier wird die Küche pro Meter berechnet und man kann sie ausstatten mit was man möchte (natürlich ohne Elektrogeräte :)). Da ich schon von diesen Werbemaßnahmen wusste, musste ich bei den Beratungsgesprächen nur leicht schmunzeln. Die Preise pro Meter sind utopisch.
Auch diese Anbieter haben wir sofort von unserer Liste gestrichen. Ich kann hier nur noch kurz erwähnen, dass eine Küche des Monats bis zu 50% teuerer wird, als die frei geplante Version eines seriösen Anbieters!

Schließlich hatten wir noch 3 Anbieter in der engeren Auswahl. Zu allen sind wir durch Empfehlungen oder eigene gute Erfahrungen gekommen. Alle drei lagen nach den ersten Angeboten sehr nah beieinander. Nachdem wir dann in die Verhandlungsphase gestartet waren, hat sich ein Anbieter von den anderen abgehoben.

Hierbei handelte es sich um das Möbelhaus, bei welchem ich schon meine erste Küche gekauft habe: Möbel Ehrmann.

Folgende Gründe haben uns zu unserer Kaufentscheidung bewogen:
– Sehr gute Beratung und Planung der Küche:
Es wurde nach unseren Wünschen eine Küche geplant und dann eine Alternative aufgezeigt, mit der durch andere Anordnung, eine viel schönere Küche entstand. Die Beratung durch Frau W. war jederzeit freundlich und kompetent!
– Gute Erfahrungen aus der Vergangenheit:
Wie erwähnt ist meine erste Küche auch von diesem Möbelhaus gewesen und ich war mit dem Service zufrieden. Reklamationen gibt es zwar immer, aber diese wurden zu meiner Zufriedenheit behoben.
– Gesamtpreis der Küche:
Wir haben hier nach Verhandlung den besten Preis bekommen. Es wurde von Anfang an mit unserem Budget gearbeitet und versucht, alle unsere Wünsche passend umzusetzen.

Und hier ist unsere Küche (die Farben sind nicht originalgetreu):
kueche-fuer-blog-heute

Details:
– Küche in U-Form mit gesonderten Schränken für Backofen und Dampfgarer
– Unser gewünschter SIDE-BY-SIDE Kühlschrank ist schön integriert und der Festwasseranschluss läuft im Sockel
– Induktionskochfeld mit Slide-Bedienung
– Dampfgarer mit integriertem Thermometer in Backofengröße, auf Arbeitshöhe eingebaut
– Backofen mit Pyrolyse auf Arbeitshöhe eingebaut
– Spüle von Blanco aus SILGRANIT
– Voll integrierte Spülmaschine, die die Restlaufzeit auf Boden projiziert
– Le-Mans-Eckschrank
– Kochinsel mit Sitzmöglichkeit und Inselhaube (Umluft wegen Effizienzhaus KFW55)
– Mülltrennsystem unter der Spüle als Auszugswagen
– Alle Unterschränke mit Schubladen und Auszügen

Wir sind sehr glücklich mit unserer Wahl und hoffen, dass wir das auch noch sind, wenn die Küche im neuen Haus steht!

Viele Grüße,
Tanja & Christian

3033total visits.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *