Hausgestaltung: Welcher Grundriss kommt in Frage?

Nutzungsschablone

Natürlich möchten wir euch nicht vorenthalten, wie wir uns unser Haus vorstellen bzw. welche Rahmenbedingungen wir haben (diese teilen wir auch immer den Fertighausanbietern/ Bauträgern mit):

  • Bebauungsplan: Baufenster 12,5 x 12,5 m / Baulinie 2,5 m ab der vorderen Grundstücksgrenze / Grenzbebauung möglich
  • Nutzungsschablone: Sockelhöhe 1 m / Traufhöhe 5,5 m / Firsthöhe 10 m / Sattel- oder Walmdach < 45 °
  • Räume im EG: Diele, Küche, offenes Wohn-/ Esszimmer, Duschbad, Arbeits-/ Gästezimmer, Abstellraum oder Speisekammer
  • Räume im OG: Schlafzimmer mit Ankleide, zwei zusätzliche Zimmer (möglichst gleich groß), Badezimmer (Dusche, Wanne, zwei Waschbecken)
  • Keine Schlafzimmerwand soll an eine Wand der zusätzlichen Zimmer grenzen
  • Keller (muss eine weiße Wanne sein) mit einem großen Partyraum und drei weiteren Räumen (Vorrat, Hobby, Technik)
  • Wegen Grenzbebauung möglichst die Treppe an der Hausseite, die keine Fenster hat
  • Wohnzimmer (wenn möglich auch das Schlafzimmer) in Richtung Garten
  • Keine bodentiefen Fenster im OG
    • Ausblick: In Sachen Fertighaus werden wir uns noch die letzten zwei in Frage kommenden Anbieter (LUXHAUS und Fertighaus Weiss) anschauen – dann machen wir unsere Recherchephase in Sachen Fertighausanbieter zu. Natürlich möchten wir uns noch andere Konzepte anschauen (Stein-auf-Stein-Massivhäuser, Architekten, lokale Bauträger und einem Alternativsystem-Anbieter, der Klimasteine verbaut, die dann Vorort mit Beton verfüllt werden). Danach hoffen wir dann eine Entscheidung treffen zu können :).

      Bis bald,
      Tanja & Christian

      3286total visits.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *