Halbfinale

In Sinne der Fussball-EM: Bei uns lichtet sich der Kreis der Anbieter. Wir haben sozusagen die letzten vier gefunden.

Es wird sich zwischen

Fertighaus Weiss
Keitel Haus
Weton Massivhaus
HELMA Eigenheimbau

entscheiden. Ihr seht, wir haben immer noch 50-50 beim Verhältnis Stein-auf-Stein zu Holzständerbauweise.

LUXHAUS hat es bei uns leider nicht in die Endrunde geschafft. Wir fanden das Unternehmen sehr gut und auch der Berater war uns sehr sympathisch. Leider konnten sie preislich nicht mithalten.
Auch der regionale Architekt lag WEIT über unserem Budget – somit ist er auch raus.
Vom Vertreter der Firma Nees KG haben wir, trotz erneuter Kontaktaufnahme, nie wieder etwas gehört. Hier hat man anscheinend schon genügend Aufträge?!?!

Als nächstes hört ihr hoffentlich von uns, mit wem wir bauen werden :).

Viele Grüße,
Tanja & Christian

985total visits.

2 Gedanken zu „Halbfinale“

  1. Hallo ihr beiden,
    so langsam scheint es „ernst“ zu werden bei euch, was mich freut. 🙂
    Wir haben es derweil in unser Haus geschafft. Seit zwei Wochen wohnen wir nunmehr in unserem KEITEL-Haus. Da KEITEL bei euch noch in der engeren Auswahl zu sein scheint, kann ich euch gerne anbieten bei Detailfragen zu KEITEL Rede und Antwort zu stehen (gerne per Mail).

    Seid ihr dort mit dem Verkäufer im Fertighauscenter in Mannheim in Kontakt? Kann euch hier unseren Verkäufer Herr Baral nur sehr ans Herz legen. Offener und ehrlicher Typ, der auch nach Vertragsabschluss noch unterstützt, sollte es irgendwo „zwicken“. 🙂

    Euch in jedem Fall viel Erfolg bei der Entscheidung. Es wird bestimmt die Richtige werden!

    Viele Grüße
    Jens 🙂

    1. Hallo Jens,
      wir haben uns entschieden. Es wird tatsächlich ein Keitel-Haus!
      Kontakt hatten wir mit Hr. S. vom Fertighauszentrum Mannheim und waren sehr zufrieden!
      Viele Grüße,
      Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *