Kosten, die man beim Hausbau vielleicht vergisst

Nachdem wir nun in unserem Traumhaus wohnen, möchte ich hier mal ein paar Kosten auflisten, die man beim Hausbau leicht übersehen könnte:

Beleuchtung (Außenlampen und Zimmerlampen)
Ich würde pro Leuchte ca. 30 Euro kalkulieren. Natürlich muss man für eine schöne Esszimmerlampe mit einigem mehr rechnen. Als Tipp: Mit den Lampen, die wir von Aldi hatten, waren wir sehr zufrieden. Da lohnt es sich frühzeitig nach Angeboten zu schauen!

Esszimmerlampe und Wandleuchte
20171128_111239
Außenlampen
20171231
Vordach und Außentreppe
Wir haben uns ein Vordach aus dem Internet bestellt. Ich würde jedoch nächstes Mal mehr auf die Befestigungsart der Glasscheibe achten und eine nehmen, die mit Schrauben befestigt wird (unsere war zum Klemmen zwischen zwei Stahlhaltern, siehe Bild). Die Montage unseres Vordachs war doch etwas kompliziert. Bei der Außentreppe wollen wir uns eine schöne Stahltreppe gönnen.
20171123_112920
Screenshot_20171123-113033
Gartenzäune
Hier müssen wir noch in Absprache mit den Nachbarn einen Zaun auswählen.

Briefkasten (wenn man nicht mit dem Standardmodell zufrieden ist, sollte man zwischen 100 bis 150 Euro einplanen)
20171231_132242
Gardinen
Wir haben hier verschiedendte Gardinen genommen. Direkt am Fensterrahmen im Gästezimmer. Gardinenschiene im Schlafzimmer (Vorhang muss noch gebügelt werden 😉).
20171123_113514
20171123_113609

Wir wünschen allen Lesern eine besinnliche Weihnachtszeit und ein erfolgreiches Jahr 2018!

Viele Grüße,
Tanja und Christian

Die Hausübergabe

Unsere Hausübergabe fand am 04.07.2017 statt. Da unser Bauleiter zu dieser Zeit im Urlaub war, hat ein Kollege für ihn übernommen. Das war für uns nicht weiter schlimm – wir mussten nur sehr viel erklären, was bei unserem Bauleiter nicht notwendig gewesen wäre.

Als wichtigen Tipp können wir nur sagen: Legt für die wichtigen Nacharbeiten unbedingt genaue Termine fest, bis wann diese bearbeitet und behoben sein müssen! Zudem sollte ein entsprechend hoher Geldwert für die Nacharbeiten festgelegt werden (min. doppelter Betrag), sonst könnte es sein, dass die Unternehmen aufgrund der oft langen Anfahrt keinen Anreiz haben schnell zu kommen. Möglicherweise dann erst, wenn diese sowieso in der Gegend sind – und das kann dauern.

Natürlich sollten auch alle offenen / wichtigen Punkte im Protokoll festgehalten werden.

Bei uns wurden folgende Punkte notiert:

– Schäden an der Haustür

– Fehlerhafte Dichtung am Fenster innen

– Korrekte Einstellung der bodentiefen Fenster im Wohnbereich (Schließen der Seitenteile war teilweise kaum möglich)

– Korrigieren des Sockelputz an der Hofeinfahrt-Seite (Hier war ein deutlicher Unterschied zu sehen, da beim Verputzen der Putz ausgegangen war)
20170627_175410

– Entfernen Putz aus Abfluss Lichtschacht (Abfluss des Regenwassers war teilweise stark eingeschränkt)
20170716_202732

– Versetzen des Überdruckkessels (Montage an Wand)
20170628_181801

– Schäden an den Innensimsen
20170502_194520

– Inbetriebnahme Lüftungsanlage nicht möglich wegen falsch angeschlossener Elektrik. Die Inbetriebnahme der Heizung und Lüftungsanlage konnte erst nach mehreren Terminen mit der Sanitärfirma und dem Elektriker ANFANG OKTOBER!!! erfolgen. Hier wird es noch einen gesonderten Post von uns geben. Wir sind mit den Arbeiten und Verfügbarkeit der Sanitärfirma Seigfried nicht zufrieden!!!

Viele Grüße,
Tanja und Christian

Ein paar Eindrücke von der Baustelle

Gerade ist bei uns sehr viel los.
Der Spachteltrupp hat seine letzten Arbeiten abgeschlossen.
Das Estrichtrocknungprogramm der Wärmepumpe ist durchgelaufen.
Die Erdarbeiten werden fertiggestellt.
Und unser Fliesenleger hat mit seinen Arbeiten begonnen. Auch die Sanitärobjekte sind teilweise schon da.

Gerade beschäftigen wir uns mit der Eingangstreppe (wahrscheinlich Stahl) und der Garage.

Natürlich halten wir euch auf dem Laufenden, aber demnächst wird es etwas ruhiger werden, da wir nun mit unseren Eigenleistungen angefangen haben.

Hier ein paar aktuelle Bilder:

20170719_181958

20170719_182004

20170719_182117

20170726_193518

20170727_164111

Viele Grüße,
Tanja und Christian

Unsere Heizung läuft……endlich

Heute berichten wir von unserem etwas langen Weg zu einer funktionierenden Heizungsanlage.
Wie schon berichtet, haben wir am 23. Mai unseren Estrich bekommen. Hier waren wir schon informiert, dass unsere Wärmepumpe von Vissmann erst danach eingebaut wird. Dass die Inbetriebnahme jedoch erst am 22. Juni stattfinden würde – das hätten wir nicht gedacht. Unsere anderen Keitel-Bauherren im Baugebiet hatten ohne Probleme, sieben Tage nach Estricheinbringung, ihr Trocknungsprogramm gestartet. Wir wurden jedoch immer vertröstet, da bei Vissmann ein spezieller Techniker die Inbetriebnahme übernehmen muss und aktuell wg. Krankheit Engpässe bestünden…
Wir hoffen sehr, dass es durch den späteren Trocknungsprogramm-Start, keine Spannungsprobleme beim Estrich geben wird.
20170623_102615(Man beachte unsere Außentemperatur am heißesten Tag des Jahres 😥)

Viele Grüße,
Tanja und Christian

Unser Estrich ist da!

Am 23. Mai wurde unser Estrich ins Haus eingebracht. Dies war für uns ein lang ersehnter Moment, da wir hierdurch nun etwas mehr Planungssicherheit haben. Auch können wir nun endlich etwas im Haus stehen lassen, weil zumindest in manchen Kellerräumen nun keine weiteren Arbeiten mehr durchgeführt werden.

Diese Info erwartete uns an der Haustür:

20170529_095320

Nun heißt es für uns 3x täglich für 15 Minuten lüften. Ich habe mir schonmal ne professorische Liege im Garten gebaut – hier kann man bei den aktuell 30 Grad die 15 Minuten im eigenen Garten genießen ;).

20170529_095728

Und hier ein Bild nach 3 Tagen trocknen:20170526_173552

Viele Grüße,
Tanja und Christian

Unsere erste Eigenleistung: Dachüberstand streichen

Am vergangenen Wochenende stand unsere erste Eigenleistung an: das Streichen des Dachüberstandes.

Wir haben uns hierzu entschieden, da man hier endlich selbst tätig werden kann (bei einen frisch gestellten Haus ist der Tatendrang noch sehr hoch), es für jedermann machbar ist und man natürlich einiges an Geld einsparen kann. Grob gerechnet, haben wir ca. 800 Euro durch diese Eigenleistung gespart.

Wir haben lange vorher schon bei den bekannten Discountern nach Malerutensilien Ausschau gehalten. Dann haben wir Pinsel, Farbrollen und Blaumänner eingekauft.

Pinselset

Ich habe noch einen guten Tipp zu den Malerarbeiten:
Wenn man die Farbschalen zuerst mit Klarsichtfolie und dann mit Alufolie auskleidet / umwickelt, kann man nach dem Streichen diese einfach wieder entfernen und hat keine Farbreste mehr an der Schale und kann diese öfter verwenden!

Hier ein paar Bilder:

Dachüberstand

Dachüberstand

Viele Grüße,
Tanja und Christian

Geschenk zum Richtfest

Wir sind diese Woche bei unseren zukünftigen Nachbarn zum Richtfest eingeladen und haben einen kleinen Tipp für ein selbstgemachtes Geschenk zum Richtfest.

Ihr benötigt:
Kräuter im Topf, Blumenübertopf, kleine Packung Schnaps oder ähnliches, buntes Papier, Holzspieße, Schnur und Kleber.

20170328_203953

20170328_204013

Viele Grüße,
Tanja und Christian

Versicherungen für einen Neubau

Das Thema Versicherungen ist zwar nicht gerade prickelnd, jedoch sehr wichtig!

Nach unserer Internetrecherche hierzu waren wir sehr enttäuscht, wie unübersichtlich die Hompages der Versicherungsunternehmen sind.
Einzig die BGV Versicherung hat sich hier positiv hervorgehoben.
Da sich in unserem Ort auch eine Niederlassung der BGV befindet, haben wir unseren ersten Termin ausgemacht.
Was sollen wir sagen: Durch die guten Konditionen und das Büro vor Ort haben wir uns auch für die BGV entschieden.
Natürlich haben wir auch Vergleichsangebote eingeholt, diese waren alle teurer.

Abgeschlossen haben wir nun folgende Versicherungen:

Bauleistungsversicherung (Schutz des Bauvorhabens gegen Naturereignisse, Fahrlässigkeit, Folgeschäden durch Planungsfehler und Sabotage)
Bauherren-Haftpflicht (Schadenersatzforderungen von Dritten)
Feuerrohbau-Versicherung ; meist kostenfrei bei Abschluss einer Wohngebäudeversicherung (Schäden durch Brand, Blitz und Explosion)

Falls bei einem Bauvorhaben Bauhelfer auf der Baustelle sind, würden wir noch folgende Versicherung empfehlen:
– Unfallversicherung

Diese Versicherungen sind aus unserer sicht sehr wichtig und den Abschluss würdem wir jedem Bauherren/ Bauherrin empfehlen.

Viele Grüße,
Tanja und Christian

Die drei großen Bs: Bodengutachten, Baustrom und Bauantrag

Bis KW 50 / 2016 wollten wir unsere Mehr- bzw. Minderkostenliste bei Keitel Haus abgegeben haben. Das war die Deadline damit sich der Hausbau nicht nach hinten verschiebt. Und nun haben wir es doch schon früher geschafft :)!

Natürlich gibt es weiterhin einige ToDos, die abgehakt werden wollen.

Geschafft haben wir bisher:

Bodengutachten
Glücklicherweise konnten wir uns mit zwei anderen Baufamilien aus unserem Neubaugebiet zusammentun und haben somit ein bisschen was gespart (Rabatt bei Anfahrt, etc.).

Baustrom
Den Baustrom und späteren normalen Stromanschluss lassen wir durch die Elektriker-Firma bei BW Netze beantragen. Dieses Unternehmen macht auch unsere Elektroplanung über Keitel Haus. Hier haben wir auch unseren Baustromkasten beauftragt. Bisher ein sehr netter Kontakt.

Bauantrag
Wir waren am 08.11.2016 bei der Sitzung des technischen Ausschusses unserer Gemeinde und haben live mitbekommen, wie unserem Bauantrag ohne Probleme zugestimmt wurde :). Sehr schön!

Mehr- bzw. Minderkostenliste
Wie erwähnt konnten wir gestern unsere Mehr- bzw. Minderkostenliste bei Keitel abgeben. Ich kann gar nicht sagen, wie schön es ist, Dinge abzuhaken!!!

Bodenbeläge
Nach einer sehr langen Suche bei allen möglichen Baumärkten sind wir nun bei OBI in Hockenheim endlich fündig geworden. Hier gibt es nicht nur tolle Bodenbeläge (wir haben hier fünf Böden gefunden, die wir hätten nehmen können), wir haben auch ein seltenes Exemplar eines Baumarktmitarbeiters gefunden, der uns von sich aus angesprochen hat, ob wir Hilfe benötigen! Insgesamt eine tolle Beratung und Auswahl!

ToDos:

Sanitär beauftragen (Bad OG und Duschbad EG)
Innentüren aussuchen
Bauschutt-Container bestellen
Anschluss Wasser/ Bauwasser bestellen
Internet- / Telefonanbieter aussuchen
Elektroplanung Keitel (wird uns noch zugesendet)
Anschlussfinanzierung (Bausparvertrag) abschließen
SAT-Anlage und Ziegel für die Satellitenschüssel aussuchen und bestellen

Viele Grüße,
Tanja & Christian